Kulturschlendern 2016

Kulturschlendern 2016

Kleines Biebelnheim ganz groß

Welch ein Tag – die Sonne hat mit den Organisatoren um die Wette gestrahlt – und das aus gutem Grund. Auf einer besonderen Route entlang von 24 Schlenderstopps konnten mehrere hundert Besucher unter der Führung von Thomas Geeb, Axel Dexheimer und Lothar Fluhr etwas über die Ortsgeschichte Biebelnheims erfahren. Das Erzählcafé hat federführend durch Daniela Geeb etliche Tafeln voll mit Biebelnheimer Geschichten gefüllt und diese unter der textlichen und gestalterischen Regie von Armin Müller auf liebevoll gestalteten Staffeleien dargestellt. Dass die Besucher mittels Flyer zielsicher durch das Örtchen geleitet wurden, ist ebenfalls seiner Feder entsprungen.

Ein Ort bietet mehr als man auf den ersten Blick erkennen kann. Wenn man hinter die Kulissen schaut, ist freilich zu erkennen, wie viel Zeit und Energie von allen Beteiligten investiert wurde. Was hat den Tag so besonders gemacht? Eine sehr gute Vorbereitung – eine Teamleistung, auf die wir stolz sind. Alle waren mit Herz und Seele dabei, um das „Biebelnheim Phänomen“ rüberzubringen. Und der Funke ist übergesprungen – eine Mischung aus kultureller und geschichtlicher Historie, gespickt mit gegenwärtigem künstlerischem Handwerk sowie feinen Essideen und erlesenen Getränken. Ein ganz besonderes Flair, durch die alten Gassen zu streifen, altes wieder entdecken und neues dazulernen, dabei in gemütlich gestalteten Höfen und Weingütern den Alltag einmal beiseiteschieben und das schöne Leben genießen.

Die Politikprominenz hat zu der überaus gelungenen Veranstaltung gratuliert, allen voran Landrat Görisch, der sich mit seiner Frau Zeit genommen hat, durch die Gassen zu schlendern. Ebenso konnten wir Steffen Unger, Jan Metzler und Heiko Sippel begrüßen. Bei unserem offiziellen Rundgang haben uns die Rheinhessische Weinprinzessin Laura Henrici begleitet sowie vier ehemalige Weinmajestäten aus Biebelnheim: Kirsten Metzler, Sandra Diel, Anja Krämer und Daniela Klinger.

Wir danken allen Gästen für Ihr Kommen – von jedem ein kleiner Beitrag und zu einem großen Tag.

Petra Bade und das Organisationsteam der Arbeitsgruppe Rheinhessen